Springe zum Hauptinhalt
+ 41 52 511 3200 (SUI)     + 1 713 364 5427 (USA)     
Gießerei4.0

Intelligente Gießereien - Treiber für die Akzeptanz von Industrie 4.0 und Digitalisierung durch die Gießer

Anwendung

Viele Parameter können die Qualität der Keramikaufschlämmung beim Feingießen über Chargen hinweg verändern - Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen, Zustand der Mischausrüstung, Substrate, Lösungsmittel, Formulierungen, Linienintegration, Maschinenwechselwirkungen und Mischzeit. In Gießereien können Ausfallzeiten und Verzögerungen bei Lieferungen aufgrund von Ausschuss die Rentabilität erheblich beeinträchtigen. Was aber, wenn es ein System gäbe, das die Produktqualität und -konsistenz kontinuierlich überwachen und automatisch und adaptiv Korrekturmaßnahmen ergreifen könnte, ohne den gesamten Betrieb zu stören?

Es gibt jetzt Technologien, die erforderlich sind, um solche Transformationsänderungen in der Gießerei zu bewirken. Sobald der Hersteller in Prozessüberwachungsgeräte investiert, sind die aktuellen industriellen Steuerungssysteme gut entwickelt, um die Viskositätsdaten der Prozesse effektiv für den Betrieb auf verschiedene Arten nutzen zu können.

Schritte des Feingussprozesses erklärt. Videoquelle: Signicast | https://www.signicast.com/knowledge-center/videos

Schalenbildung in Keramikaufschlämmung - Die Viskosität ist entscheidend, um eine zuverlässige Aufschlämmung zu erhalten

Eine Keramikschale, die durch mehrmaliges Eintauchen der Wachsanordnung in die Keramikaufschlämmung gebildet wird, ist entscheidend, um präzise, ​​reproduzierbare Teile zu erzielen. Um gleichmäßige Schalen zu gewährleisten, ist eine gleichmäßige Keramikaufschlämmung unerlässlich. Die Viskosität ist eine der Schlüsseleigenschaften der Keramikaufschlämmung, die die Gesamtdicke und die Haftung der Mehrfachschichten während der Schalenbildung definiert. Nach dem Beschichten wird die Keramikschale gebrannt, um die endgültige Festigkeit, Abmessungen und Morphologie als fertige Produkte zu erreichen. Die Ausbeute an verwendbaren Produkten hängt von zuverlässigen Schalen ab.

Phasen des Feingussprozesses-01

Feingussverfahren; adaptiert von Yamagata (2005)

Zugehöriger Anwendungshinweis

Überwachung und Kontrolle der Viskosität von Keramikschlämmen im Feinguss

Überwachung und Kontrolle der Viskosität von Keramikschlämmen im Feinguss

Feingussteile sind heute eine der beliebtesten Produktionsmethoden für Metallteile. Das Feingussverfahren, auch als Wachsausschmelzverfahren bezeichnet, ist relativ einfach, was schnelle Produktionsraten ermöglicht und gleichzeitig eine gleichbleibende Maßgenauigkeit gewährleistet. Zu den Teilen, die typischerweise durch Feinguss hergestellt werden, gehören Teile mit komplexer Geometrie, wie Turbinenschaufeln oder Feuerwaffenteile. Hochtemperaturanwendungen…

mehr erfahren

Treiber für Hersteller nutzen Industrie 4.0

Die wichtigsten Werttreiber für die Einführung von Inline-Viskositätsüberwachungsgeräten in Echtzeit durch Hersteller und Systemintegratoren, die mit Keramikschlammbeschichtungen für den Rohbau arbeiten, sind folgende:

Automatisierte Korrekturmaßnahmen zur Gewährleistung der Produktkonsistenz. Geschlossene Regelkreise durch sensorgestützte Inline-Qualitätsprüfung reduzieren den Abfall und erhöhen den Ertrag durch frühzeitige Erkennung von Prozessabweichungen, Ursachenanalyse und automatische Korrektur.

Mehr Agilität im Umgang mit neuen Produktvarianten in Produktion, Compliance und Produktherkunft. Gusshersteller erhalten ein genaueres Bild davon, wie sich die neuen Aufschlämmungsformulierungen verhalten und wie sie möglicherweise aktuelle Systeme und Steuerparameter anpassen müssen.

Big Data liefert belastbare Beweise für grundlegende Entscheidungen zur Steigerung der Effizienz. Die von den Prozessüberwachungsgeräten bereitgestellten Daten ermöglichen es ihnen, verschiedene Prozessparameter zu optimieren und den Herstellungsprozess zu optimieren. Durch die Zusammenschaltung und Informationstransparenz können die Betreiber Entscheidungen sowohl innerhalb als auch außerhalb der Produktionsanlagen treffen und so Entscheidungen dezentralisieren.

Höhere Kundenzufriedenheit und Anpassung an Kundenwünsche. Industrie 4.0-Lösungen können sich auf Casting-Unternehmen auswirken, indem sie eine engere Interaktion mit ihren Kunden fördern. Die Technologie, Daten und Informationen, die zur Transformation von Fertigungsabläufen beitragen können, können auch dazu führen, dass Prozesse und Systeme besser auf Kundenanforderungen reagieren.

Hauptvorteile von Rheonics-Viskositäts- und Dichtemessgeräten in Lebensmittelanwendungen zur Unterstützung der Fabrikdigitalisierung und der Einführung von Industrie 4.0

Mit riesigen Anwendungsbereichen und einer wachsenden Nachfrage aus dem Endverbrauchssektor sucht diese Branche nach neuen Wegen, um Effizienz, Vorlaufzeit und Kapazitätsauslastung zu verbessern. Branchenführende Branchen setzen auf fortschrittlichere Technologien wie Automatisierung, industrielles Internet der Dinge (IIoT) und Simulationstechniken. Inline-Viskositätsüberwachungslösungen können Feingießern dabei helfen, eine fortschrittliche Prozesskontrolle über die Aufbereitung (Mischung) und den Beschichtungsprozess der Aufschlämmung zu erreichen, um hochwertige und fehlerfreie Schalen mit mehr Echtzeit-Einblicken in ihre Prozesse zu erstellen. Nutzen Sie die Vorteile von Industrie 4.0 und Automatisierung wie die Verkürzung der Vorlaufzeiten, die Verbesserung der Kapazitätsauslastung, die Reduzierung von Abfällen und Abfällen sowie die Optimierung der Effizienz.

Die Sensoren SRV und SRD werden weltweit in Güllebehältern für Feingussanwendungen eingesetzt. Diese Sensoren wurden internen Tests, Experimenten und Qualifizierungsverfahren für den Betrieb mit Flüssigkeiten unterzogen, die im Allgemeinen in dieser Anwendung verwendet werden. Unser internes Application Engineering-Team bietet Maschinenbauern erweitertes Know-how, um eine nahtlose Integration unserer Sensoren in ihr System zu erreichen und ihren Endbenutzern Casting-Qualitätskontrolldaten durch On-Premise-, Edge- oder Cloud-Konnektivität bereitzustellen.

Zu den einzigartigen Vorteilen des Inline-Online-Viskosimeters SRV von Rheonics für das Mischen und Beschichten von Gülle gehören:

  • Funktioniert genau in fast allen Beschichtungssystemen mit einem breiten Spektrum an Zusammensetzungen / Formulierungen
  • Erhält die eingestellte Aufschlämmungsviskosität in Mischtanks unabhängig von Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen, Zustand der Mischausrüstung, Substraten, Lösungsmitteln, Formulierungen oder Dosierung von kolloidaler Kieselsäure, Wasser und / oder Polymeren, Netzmitteln, Antischaummitteln und feuerfesten Mehlen
  • Robuster, hermetisch abgedichteter Sensorkopf. Die Sensorsonde kann inline mit allen Standard-CIP / SIP-Prozessen oder manuell mit einem benetzten Lappen gereinigt werden, ohne dass eine Demontage oder Neukalibrierung erforderlich ist
  • Keine beweglichen Teile, die altern oder mit Sedimenten verschmutzen
  • Unempfindlich gegen Partikel; Keine engen Lücken, die mit Partikeln verschmutzen könnten
  • Alle benetzten Teile sind aus Edelstahl 316L - keine Korrosionsprobleme
  • Zertifiziert nach ATEX und IECEx als eigensicher für den Einsatz in gefährlichen Umgebungen
  • Breiter Betriebsbereich und einfache Integration - Sensorelektronik und Kommunikationsoptionen machen die Integration und den Betrieb in industrielle SPS- und Steuerungssysteme extrem einfach
SRV, SRD beim Aufschlämmen Mischen + Beschichten Tank-Keramik-Aufschlämmungsviskosität
SRV / SRD in Keramikschlamm-Mischbehältern während des Mischens und Beschichtens für den Schalenbau - Schema mit möglicher Montageposition des Sensors
Rheonics-Produktportfolio für Gusshersteller, Systemintegratoren und Maschinenbauer

Rheonics-Dichtemessgeräte und Viskositätsmessgeräte sind als Sonden und Durchflusssysteme für den Einbau in Tanks, Prozessleitungen und Reaktoren erhältlich. Alle Rheonics-Produkte sind für härteste Prozessumgebungen, hohe Temperaturen, hohe Stöße, Vibrationen, Schleifmittel und Chemikalien ausgelegt.

Suche