Springe zum Hauptinhalt
+ 41 52 511 3200 (SUI)     + 1 713 364 5427 (USA)     
Flexo Mai2021 FTATechnicalInnovationAwards2021

Das FTA Flexo Magazine vom Mai 2021 zeigt Rheonics - „RHEONICS PREVAILS IN 2021 FTA TECHNICAL INNOVATION AWARDS COMPETITION“

Inhalt

Zeitschrift für Flexodruck - Flexo (https://www.flexography.org/flexo-magazine/) veröffentlicht kurze Zusammenfassungen der Preisträger des Technical Innovation Award 2021. Rheonics SRV-Viskosimeter und die RPS InkSight Multi-Station Ink Control-Lösung werden Teil der Elite der Gewinner des Silberjubiläums der FTA Technical Innovation Awards.

Finden Sie den Link zur Publikation.
Flexographic Technical Association - Feature des Flexo-Magazins (flexography.org)

Um die PDF-Kopie der Website herunterzuladen, verwenden Sie bitte den folgenden Link.

Publikation herunterladen

Engagements in LinkedIn- und Facebook-Kanälen,

LinkedIn Beitrag von FTA
Facebook-Post von Rheonics

Artikel aus der Ausgabe Mai 2021 des Flexo-Magazins

FATHOM OPTICS, RHEONICS, HYBRID SOFTWARE VORHANDEN IM JAHR 2021 FTA TECHNICAL INNOVATION AWARDS WETTBEWERB

Zum Zeitpunkt der Drucklegung gab das Freihandelsabkommen die Auswahl von drei einzelnen Unternehmen bekannt, denen die technische Innovation 2021 vorgestellt werden soll
Auszeichnungen. Die Ehrungen wurden am Dienstag, dem 11. Mai, im virtuellen Konferenzzentrum der Vereinigung, dem Standort von FORUM & INFOFLEX 2021, verliehen. Die Ankündigungen erfolgten im Rahmen der Preisverleihung.

Was macht den FTA Technical Innovation Award so prestigeträchtig? Die Empfänger werden von einer Gruppe von Branchenexperten als potenziell befugt angesehen, die Zukunft des Verpackungsdrucks und der Konvertierung dank neu entwickelter Werkzeuge, Geräte, Instrumente, Prozesse und Verfahren, die speziell zur Verbesserung des Flexodrucks entwickelt wurden, zum Besseren zu verändern.

In diesem Jahr jährt sich der Technical Innovation Award zum silbernen Jubiläum. In den letzten 25 Jahren wurden 37 Produkte von 29 Firmen ausgezeichnet. Sieben Wiederholungssieger füllen die Liste und dieses Jahr wird ein Achtel hinzugefügt. Von dieser Zahl nahmen drei dreimal die Ehre und einer führte die Liste der Wiederholungssieger an und erschien viermal.

Mitglieder der Silver Anniversary-Klasse sind:

»Fathom Optics für seine Light Field Technology Software (in der Kategorie Prepress / Graphics)

» Rheonicsfür sein RPS InkSight-Viskositätskontrollsystem (in der Kategorie Druckvorstufe / Drucksaal)

»Und der Wiederholungssieger - Hybrid Software für sein intelligentes Flexo-CLOUDFLOW-Modul (in der Kategorie Prepress / Graphics)

Vollständige Berichte über die Entwicklung, Einführung, Akzeptanz und Vorteile der Implementierung der preisgekrönten Technologien werden in einer Sammlung technischer Artikel veröffentlicht, die im Juli auf den Seiten von FLEXO erscheinen sollen.
Es folgen kurze Zusammenfassungen der Empfänger des Technical Innovation Award 2021, wie von den Teilnehmern dargelegt.

 

MESSUNG, SPUR, KONTROLLE

Rheonics RPS InkSight Predictive Tracking Controller und SRV-Viskosimeter ermöglichen eine strenge Viskositätskontrolle im gesamten
Druckauftrag aufgrund der Fähigkeit des Systems, die Viskosität autonom in extrem engen Grenzen zu halten. Die Entwickler versprachen: „Mit dem RPS InkSight-System und der ColorLock-Software, die in Zusammenarbeit mit Druckern für Drucker entwickelt wurden, können Drucker eine unübertroffene Farbgenauigkeit und -qualität erzielen.“

 

SRV - 3/4 "NPT - Inline-Prozessviskositätssensor für Druck-, Beschichtungs-, Lebensmittel-, Misch- und Schleifanwendungen

 

SRV Sensoren wie der abgebildete dienen als Grundlage für das RPS InkSight Viscosity Control System.

Die erzielten Vorteile wurden wie folgt aufgeführt: „Erzielen Sie eine erstklassige Druckqualität, reduzieren Sie die Rüstzeit erheblich und optimieren Sie die Verwendung von Pigmenten und Lösungsmitteln. Verbessern Sie Produktivität und Effizienz durch vollständige Automatisierung der Farbsteuerung auf der Druckmaschine… Reduzieren Sie die Lösungsmittelemissionen, erzielen Sie eine bessere Bedienersicherheit, automatisieren Sie den Betrieb, treffen Sie datengesteuerte Entscheidungen und senken Sie die Druckkosten. “

Rheonics basiert auf der gleichen Physik, die auch zur Steuerung der Marseintrittsführung der NASA verwendet wurde. „InkSight ist ein hochpräzises System zur Steuerung der Tintenviskosität an mehreren Stationen.“ Es besteht aus drei Elementen:

»SRV-Sensoren dienen als Grundlage für ein robustes, bedienerfreundliches Steuerungssystem. Sie liefern vom Anfang bis zum Ende langer Aufträge die gleichen Messwerte und erfordern keine Kalibrierung oder spezielle Reinigungsverfahren zwischen den Aufträgen

»Rheonics Predictive Tracking Controller prognostiziert und kompensiert die Verdunstung vor dem Tintenwechsel

»Die RPS InkSight ColorLock-Software verfolgt während eines Druckvorgangs jede Prozessvariable. Die Druckdaten werden im System gespeichert und der Maschinen-SPS und den werkseitigen Datenerfassungssystemen zur Verfügung gestellt. Die bidirektionale Kommunikation zwischen Maschine, Jobservern und RPS InkSight erleichtert das Laden und Ausführen von Jobs. Werksleiter, Qualitätspersonal und Produktionsleiter erhalten leistungsstarke Druckauftragsberichte, um die Leistung auf Auftrags-Dashboards besser bewerten zu können.

Die Ingenieure erklärten: „InkSight verändert die Art des Flexodruckprozesses grundlegend, von der erstmaligen Einrichtung des Auftrags bis hin zu Aufträgen, die nach ihrer Lieferung einen klaren Weg zur Wiederholung des Geschäfts sichern. Dies kann die Kultur der Flexodruckbranche verändern durch Hinzufügen von Konsistenz, Genauigkeit und Effizienz in Bezug auf die Auftragslänge. “

Einzigartige Vorteile mit den Rheonics SRV-Sensoren

Rheonics-Sensoren verfügen über eine integrierte Temperaturmessung, mit der die Temperatur der Tinte überwacht werden kann. Dadurch können die Viskositätswerte die Temperatur kompensieren, was für die Gewährleistung einer gleichmäßigen Produktion durch typische tägliche und saisonale Temperaturschwankungen unerlässlich ist.

Die Verwendung eines Inline-Viskositätssensors wie des SRV für Druckanwendungen bietet viele Vorteile. und einige umfassen:

  • Funktioniert genau in den meisten Beschichtungssystemen mit einem breiten Spektrum an Tintenzusammensetzungen und Viskositäten - auf Wasserbasis, auf Lösungsmittelbasis, UV-Tinten, Metallic-Tinten usw.
  • Behält die eingestellte Tintenviskosität bei und reagiert extrem auf frische Tintenzusätze
  • Robuster, hermetisch abgedichteter Sensorkopf. Das SRV kann inline mit allen Standard-CIP-Prozessen oder mit einem benetzten Lappen gereinigt werden, ohne dass eine Demontage oder Neukalibrierung erforderlich ist
  • Keine beweglichen Teile, die altern oder mit Sedimenten verschmutzen
  • Unempfindlich gegen Partikel; Keine engen Lücken, die mit Partikeln verschmutzen könnten
  • Alle benetzten Teile sind aus Edelstahl 316L - erfüllen die Hygienestandards ohne Korrosionsprobleme
  • Zertifiziert nach ATEX und IECEx als eigensicher für den Einsatz in gefährlichen Umgebungen
  • Große Reichweite und einfache Integration - Sensorelektronik und Kommunikationsoptionen machen die Integration und den Betrieb in industrielle SPS- und Steuerungssysteme extrem einfach.
Rheonics Award preisgekrönte Technologie und Produkte

Alle Rheonics-Produkte sind für härteste Prozessbedingungen ausgelegt und wiederstehen hohen Temperaturen, Stößen, Vibrationen, abrasiven Medien und agressiven Chemikalien.

Einige Bilder des RPS InkSight-Systems

  • In Druckmaschinen integrierte Rheonics SmartView-Konsole
  • Einige Bilder zeigen die Inline-Installation der SRV-Viskosimeter in der Presse
  • Eigenständiger Schaltschrank
RPS InkSight - Zentralkonsole - Multi Station Ink Viskositätskontrolle für Druckmaschinen
RPS InkSight - Zentralkonsole - Multi Station Ink Viskositätskontrolle für Druckmaschinen
Foto 02 03 21, 20 48 50 (6)
Foto 12 01 21, XNUM 19 41
IMG 9748
Abbildung 2: In der Tintenleitung installierter Sensor
Abb2. RPTC
RPS InkSight - Zentralkonsole - Multi Station Ink Viskositätskontrolle für DruckmaschinenFoto 02 03 21, 20 48 50 (6)Foto 12 01 21, XNUM 19 41IMG 9748Abbildung 2: In der Tintenleitung installierter SensorAbb2. RPTC

Was ist einzigartig an der Rheonics-Viskositätskontrolle?

  • Herkömmliche Viskositätsmessmethoden (wie Effluxbecher) sind ungenau, langwierig und fehleranfällig. Eine kontinuierliche Viskositätskontrolle mit solchen Verfahren ist äußerst ineffizient und unproduktiv.
  • Viele gängige Viskositätsmessgeräte bieten keine ausreichend gute Viskositätskontrolle und erfordern einen hohen Wartungsaufwand und häufige Kalibrierung.
  • Rheonics RPS InkSight Predictive Tracking Controller und SRV-Viskosimeter ermöglichen eine strenge Viskositätskontrolle während des gesamten Druckauftrags, da das System die Viskosität autonom in extrem engen Grenzen halten kann.
  • Drucker können mit dem RPS InkSight-System und eine unübertroffene Farbgenauigkeit und -qualität erzielen Farbsperre Software - die in Zusammenarbeit mit Druckern für Drucker entwickelt wurde.
Suche