Springe zum Hauptinhalt
+ 41 52 511 3200 (SUI)     + 1 713 364 5427 (USA)     
INA RheonicsDVM PVT Dichte Viskosität

Das UPSTREAM-Labor der INA Group (Rock and Fluid Research) setzt Rheonics DVM für eine hochwertige Ölanalyse ein

Inhalt

Über INA Grupa

INA-Industrija nafte, dd (INA, dd) ist ein mittelständisches europäisches Ölunternehmen. Die INA Group hat eine führende Rolle im kroatischen Ölgeschäft und eine starke Position in der Region in den Bereichen Öl- und Gasexploration und -produktion, Ölverarbeitung sowie Vertrieb von Öl und Ölprodukten. Mehr erfahren

INA Upstream Laboratory - Tetris-Herausforderung

In einem LinkedIn-Beitrag im Rahmen der 'Tetris-Herausforderung' hat INA Grupa ein Bild mit Werkzeugen und Geräten geteilt, mit denen ihre Wissenschaftler, Geologen, Ingenieure und Techniker in ihrem vorgelagerten Labor Einblicke und Fachwissen erhalten, um qualitativ hochwertige Analysen und innovative Lösungen bereitzustellen für die Öl- und Gasindustrie.

Und wir haben uns der Tetris Challenge angeschlossen. Wir sind stolz auf unsere Kollegen vom UPSTREAM Laboratory (Rock and Fluid Research), in denen unsere Laborwissenschaftler, Geologen, Ingenieure und Techniker mit großem Wissen und Erfahrung qualitativ hochwertige Analysen und innovative Lösungen für die täglichen Herausforderungen der Öl- und Gasindustrie anbieten.

- INA Group (im LinkedIn Post)

Hier finden Sie den Link zum Beitrag der INA Group.

INA Grupa - LinkedIn Funktion

PVT-Studien sind mit herkömmlichen Instrumenten schwierig: Sie benötigen innovative, innovative Lösungen

Bei der PVT-Analyse verwenden die Bediener entweder ein Offline- oder ein Inline-Instrument zur Messung der Dichte und ein anderes Instrument zur Messung der Viskosität (meistens offline). Bei der Verwendung von zwei getrennten Instrumenten zur Messung von Dichte und Viskosität treten große Probleme auf:

  • Die meisten herkömmlichen Instrumente für die Dichte- und Viskositätsmessung benötigen separate Flüssigkeitsproben für die Analyse, die aus Bohrloch-Flüssigkeitsprobenzylindern entnommen werden. Dabei werden große Mengen einer äußerst wertvollen Flüssigkeitsprobe verwendet, die bei der PVT nicht wiederverwendet werden können
  • Gleiche Temperatur- und Druckbedingungen sind in zwei getrennten Instrumenten schwerer zu erreichen, was zu Messfehlern führt
  • Aus Platz- und Montagegründen ist es schwierig, große Volumendichtemessgeräte und Viskosimeter in PVT-Öfen unterzubringen
  • Manueller Betrieb und benötigt lange Zeit für die Messung
  • Erfordert umfangreiche Integrationsarbeiten in Hard- und Software, um die Messdaten zu synchronisieren und die Konformität sicherzustellen

Wie hilft Rheonics DVM bei der Lösung dieser Herausforderungen?

Neue Reservoire werden bei sehr hohen Druckbedingungen (> 25000 psi) und hohen Temperaturen (> 400 ° F) zunehmend extrem tief. Es ist sehr teuer, Probenflüssigkeiten aus ultratiefen Vertiefungen zu gewinnen, daher ist es wichtig, dass Dichte- und Viskositätsmessungen mit minimalem Volumen der Reservoirflüssigkeit durchgeführt werden. Insgesamt sollten für PVT-Studien Dichte- und Viskositätsmessungen durchgeführt werden:

  • Bei HTHP-Bedingungen (High Temperature High Pressure), um die Unsicherheit des Reservoirs zu verringern
  • Mit minimalem Volumen an Reservoirflüssigkeit

Rheonics DVM ist ein einzelnes Instrument, das HTHP-Dichtemessgerät und Viskosimeter kombiniert und gleichzeitig die härteste Messung von Dichte, Viskosität und Temperatur unter härtesten Bedingungen ermöglicht.

Bitte lesen Sie den Anwendungshinweis zur PVT-Studie mit dem DVM unter HPHT-Bedingungen mit Rheonics-Instrumenten.

Dichte Viskosität für PVT-Studien

Dichte Viskosität für PVT-Studien

Eine PVT-Analyse wird durchgeführt, um die Oberflächenproduktion mit der unterirdischen Entnahme eines Ölreservoirs in Beziehung zu setzen und um zu simulieren, was während der Produktion im Reservoir stattfindet. PVT-Daten haben weitreichende Anwendungen in der Reservoirtechnik, von der Schätzung der Reserven bis zur Planung der Oberfläche…

mehr erfahren

Rheonics DVM unterstützt INA-Ingenieure bei genauen, zuverlässigen PVT-Studien

Rheonics_DVM

INA verwendet DVM als Teil ihres Reservoir-Toolkits. DVM ist ein einzigartiges 3-in-1-Prozessinstrument. Dichtemessgerät, Viskosimeter und Temperaturmessgerät in einem: Es ist ein robustes Gerät mit kleinem Formfaktor.

Einzelinstrument, Doppelfunktion

Rheonics DVM ist ein einzigartiges Produkt, das zwei Alternativen ersetzt und eine bessere Leistung bei Betrieb unter echten Reservoirbedingungen bietet. Es beseitigt die Schwierigkeit, zwei verschiedene Instrumente in jeder Anwendung zu lokalisieren, die eine Überwachung der Dichte-Viskosität der Prozessflüssigkeit erfordert.

Minimale Anforderung an die Probengröße

Im DVM wird nur minimales Reservoirfluid zum Testen verwendet, da weder eine separate Leitung noch ein Probenahmesystem erforderlich sind. DVM ist sicher und kostengünstig und benötigt nur 0.7ml Probe, um Viskosität und Dichte über den gesamten P, T-Bereich zu messen. Das spart Zeit und Geld.

 

Laborinstrumente haben nur eine begrenzte Anwendung zur Messung der Fluideigenschaften unter Reservoirbedingungen. Sehr hohe Drücke und Temperaturen, Stöße und Vibrationen, begrenzte Verfügbarkeit von Strom und starke Platzbeschränkungen.

Trotz der Bedeutung von Dichte und Viskosität sind sie unter den extremen Bedingungen der Öl- und Gasindustrie bekanntermaßen schwer zu messen. Resonante Flüssigkeitseigenschaftssensoren verschieben die Grenzen von Messungen, die nur mit Instrumenten in Laborqualität möglich sind.

Einzigartige Vorteile mit dem Rheonics DVM für die Reservoiranalyse

3-in-1-Prozessinstrument

Dichtemessgerät, Viskosimeter und Temperaturmessgerät in einem. Robustes Gerät mit kleinem Formfaktor.

Einzelinstrument für Dichte und Viskosität

Extrem hohe Genauigkeit bei der Bereitstellung der Messungen

Hohe Genauigkeit auch unter härtesten Bedingungen

Die Dichte und Viskosität des Vorratsbehälters bei 30,000 psi (2000 bar) und 400 ° F (200 ° C) messen.

Niedrigster Flüssigkeitsverbrauch für die Bereitstellung von Messungen

Für die Messung von Dichte und Viskosität unter Reservoirbedingungen ist weniger als 0.7 cc Flüssigkeitsprobe erforderlich

Ausgezeichnetes Design

Alle mit Titan 5 benetzten Teile. Errichtet, um im Ofen oder im Bad zu funktionieren. Standalone-DTCM für kleinste Formfaktordichte und Viskosität.

Extrem bequeme Bedienung

Keine Hardware- oder Softwareänderungen zur Messung von Dichte und Viskosität über den gesamten Bereich. Keine Neukalibrierung erforderlich, um die Auswirkung der Viskosität zu beseitigen oder die Kolben zu wechseln, um die Viskosität in einem anderen Bereich zu messen.

Genaue Temperaturmessung

Klasse AA Pt1000 für genaue Temperaturmessung der Probenflüssigkeit

Rheonics-Lösung für HPHT-Dichte und Viskosität
dvm Inline-, Online-, Echtzeit-Hochdruck-Hochgenauigkeits-Hochtemperatur-HPT-Viskositäts- und Dichteverfolgung

DVM

Hochpräzises HPHT-Dichtemessgerät und Viskosimeter

Inline-, Online-, Echtzeit-Hochdruck-Hochtemperatur-Viskositäts- und Dichteverfolgung

  • Gleichzeitige Messung von Dichte, Viskosität und Temperatur
  • Erlaubt Messungen bei Bedingungen wie in der Lagerstätte: 30,000 psi und 400 ° F (2000 bar und 200 ° C)
  • Geeignet für den Gebrauch im Labor als auch im Feld
  • Genaue Messung unter härtesten Bedingungen
  • Betriebsbereit in 5 Minuten - zur Integration in alle PVT-Systeme
  • Vollständige 5-Konstruktion aus Titan
Suche